Einladung zur Podiumsdiskussion 6.4. in Palling

zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) laden wir  zur Podiumsdiskussion ein:

           CETA  und  TTIP

Auswirkungen der Handelsabkommen zwischen EU-Kanada u. EU-USA auf Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Mittwoch,  6. April 2016  20 Uhr

Gasthaus Michlwirt in 83349 Palling

es diskutieren:

Maria Noichl, SPD MdEP /   Klaus Ernst, die Linke MdB /   Uwe Kekeritz, die Grünen MdB /   angefragt  CDU/CSU /   Benno Zierer, FW, MdL /   Willi Streit, ÖDP, polit. Geschäftsführer /   Alfred Enderle, BBV, Bezirkspräsident Schwaben /   Gertraud Gafus, AbL, Bundesvorsitzende

Moderation: Gabi Töpsch, BR

Plakat

 

Advertisements

„Konzerne klagen – Wir zahlen“ am 5.4. in Grassau

Filmvorführung und anschl. Diskussion
über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

Konzerne klagen – Wir zahlen

Dienstag, 5.4. 2016 um 19.30 Uhr 

Gasthof zur Post, Kleiner Heftersaal, Kirchplatz 8, Grassau

Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!

Flyer

„Konzerne klagen – Wir zahlen“ am 29.3. in Prien

in Zusammenarbeit mit der „Bürgerinitiative Chiemgauer Seenplatte gegen Gasbohren“ und „Rettet den Chiemsee e. V.“

Filmvorführung und anschl. Diskussion
über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

Konzerne klagen – Wir zahlen

Dienstag 29. März 2016 um 19.30 Uhr 

Pfarrsaal der katholischen Kirche, Prien,
Alte Rathausstr. 1a

Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!

Flyer

„Konzerne klagen – Wir zahlen“ am 20.3. in Roth/Kirchstein

die Initiative stopp TTIP BGL/TS zeigt zusammen mit attac Kirchstein den Film

Konzerne klagen – Wir zahlen

über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

mit anschl. Diskussion

Sonntag, 20.3. 2016 um 19.30 Uhr

 „Rothlerwirt“, Roth, Rotherstr.38, Nähe Kirchstein

Flyer

Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!

„Konzerne klagen – Wir zahlen“ am 17.3. in Seeon

zusammen mit der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Seeon und dem Kreisverband der KAB Traunstein

Filmvorführung und anschl. Diskussion

über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

„Konzerne klagen – Wir zahlen“

Donnerstag, 17.3. 2016 um 19.30 Uhr in Seeon

Kloster Seeon, Pfarrsaal

Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!