Einladung zur Podiumsdiskussion 6.4. in Palling

zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) laden wir  zur Podiumsdiskussion ein:

           CETA  und  TTIP

Auswirkungen der Handelsabkommen zwischen EU-Kanada u. EU-USA auf Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Mittwoch,  6. April 2016  20 Uhr

Gasthaus Michlwirt in 83349 Palling

es diskutieren:

Maria Noichl, SPD MdEP /   Klaus Ernst, die Linke MdB /   Uwe Kekeritz, die Grünen MdB /   angefragt  CDU/CSU /   Benno Zierer, FW, MdL /   Willi Streit, ÖDP, polit. Geschäftsführer /   Alfred Enderle, BBV, Bezirkspräsident Schwaben /   Gertraud Gafus, AbL, Bundesvorsitzende

Moderation: Gabi Töpsch, BR

Plakat

 

Advertisements

„Konzerne klagen – Wir zahlen“ am 17.3. in Seeon

zusammen mit der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) Seeon und dem Kreisverband der KAB Traunstein

Filmvorführung und anschl. Diskussion

über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

„Konzerne klagen – Wir zahlen“

Donnerstag, 17.3. 2016 um 19.30 Uhr in Seeon

Kloster Seeon, Pfarrsaal

Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!

Konzerne klagen – Wir zahlen

Filmvorführung und anschl. Diskussion
über das Investor-Staat-Klagerecht in den Freihandelsabkommen CETA (EU-Kanada) u. TTIP (EU‑USA) 

Konzerne klagen – Wir zahlen

Mittwoch 13. Jan. 2016 20 Uhr
Stadtkino Trostberg
Eintritt frei !

Die Story im Ersten : Im Namen des Volkes urteilen sie nicht. Im Gegenteil: Die Schiedsgerichte tagen hinter verschlossenen Türen. Konzerne verklagen mit ihrer Hilfe Regierungen, wenn sie ihr Geschäft bedroht sehen – und zahlen müssen am Ende die Bürger. Ein Film der Aufschluss gibt!

Flyer

 

Film u. Diskussion am Freitag 6. 2. in Traunreut

“Gefährliche Geheimnisse”

Wie USA und EU den Freihandel planen

Freitag, den 6. 2. um 20 Uhr, Eintritt frei !

in Traunreut in der Sportgaststätte, Traunring 116

Hinter verschlossenen Türen wird über ein transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP) verhandelt. Aber um freien Handel geht es gar nicht primär ……… “

Gefährliche Geheimnisse

TTIP: Verbände warnen vor Senkung europäischer Standards

Sie sehen Gefahren für den Arbeits-, Gesundheits-, Umwelt- und Verbraucherschutz sowie im Kultursektor

Berlin, 30.01.2015. Ein Zusammenschluss von Institutionen und Organisationen – darunter die Akademie der Künste, der Deutsche Kulturrat, der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), die IG Metall und Verdi, der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV), der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), der Deutsche Naturschutzring (DNR) und Transparency Deutschland – haben als „Initiativgruppe für verantwortungsvolle Handelspolitik“ in einem gemeinsamen Positionspapier Kritik am Freihandelsabkommen TTIP geäußert.       weiterlesen